Private Assets AG präsentiert vorläufige Konzernzahlen

29.4.2022

Hamburg, 29. April 2022. Die Private Assets AG, deren Aktien unter der Wertpapierkennnummer WKN A3H223 (ISIN DE000A3H2234) im Freiverkehr der Börse Berlin gehandelt werden, hat erstmalig konsolidierte Konzernzahlen vorgelegt. Nach den vorläufigen, noch nicht geprüften Zahlen erwirtschaftete das Unternehmen im Jahr 2021 einen Konzernumsatz von 33,1 Mio. Euro. Der annualisierte Konzernumsatz betrug 82,4 Mio. Euro.

Die Konzernzahlen sind die wesentliche Kenngröße für die wirtschaftliche Entwicklung der Private Assets AG. Zahlen der Einzelabschlüsse sind für eine Erfolgsbewertung des Konzerns wenig aussagekräftig. Das EBITDA Konzerngesamt lag 2021 bei insgesamt 7,1 Mio. Euro. Bei den Angaben handelt es sich um vorläufige Zahlen, die noch nicht testiert sind. Vorjahreszahlen als Vergleich liegen aufgrund der erstmaligen Konsolidierung nicht vor.

Der Aufbau des Konzerns nahm 2021 eine positive Entwicklung mit dem Erwerb von drei operativen Beteiligungen: die Sondermaschinenbauer SIM Automation GmbH, die OKU Automation GmbH sowie das Gussunternehmen Procast Guss GmbH. Alle drei Unternehmen haben die Corona-Krise gut gemeistert und das Jahr 2021 mit einem positiven Jahresergebnis abgeschlossen. Die Akquisition der drei Beteiligungen führte zu einem Bargain Purchase in Höhe von 6,5 Mio. Euro.

Vorläufige, ungeprüfteKonzernzahlen Private Assets AG

In Mio. Euro

2021
Umsatzerlöse 33,1
Umsatz annualisiert 82,4
EBITDA 7,1
Erträge aus Bargain Purchase: 6,5
Bilanzsumme 52,8
davon Zahlungsmittel: 10,3
davon Eigenkapital: 10,6
Eigenkapitalquote 20%

 

Über die Private Assets AG

Private Assets ist eine in Hamburg ansässige Beteiligungsgesellschaft, die auf Unternehmensbeteiligungen in Sondersituationen spezialisiert ist. Die Aktien werden im Freiverkehr der Börse Berlin unter der Wertpapierkennnummer A3H223 gehandelt. Private Assets beteiligt sich an Konzernabspaltungen und mittelständischen Unternehmen mit heute unterdurchschnittlicher Performance. Ein weiterer Beteiligungsschwerpunkt sind Unternehmen mit offenen Nachfolgefragen. Das Management von Private Assets hat viele Jahre Erfahrung und einen nachweisbaren Track Record bei Investments in Sondersituationen. Zur notwendigen schnellen Umsetzung verfügt die Gesellschaft über eine eigene Task-Force und ein eingespieltes Team mit Inhouse-Erfahrung in Bereichen wie Product-Supply, Project-Management, Sales & Marketing, Recht und Finanzen. Durch die enge operative Begleitung und aktives Management seitens der Gesellschafter erzielt die Private Assets AG in ihren Beteiligungen schnelle, effiziente und nachhaltige Veränderungen.

 

www.private-assets.de

 

Pressekontakt:

Sebastian Glaser

möller pr

Tel.: 0221-801087-80

Email: sg@moeller-pr.de

www.moeller-pr.de

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
nach oben