private assets

Meldung vom 31. März 2020

Meldung vom 31. März 2020

Veröffentlichung einer Information gemäß Artikel 17 MAR.
Esslingen, 31.03.2020
Private Assets AG, WKN 605113

Mitteilung zum Jahresabschluß der Private Assets AG

Nach dem heute vorläufig aufgestellten, bisher ungeprüften Jahresabschluss der Private Assets AG, Esslingen, beläuft sich das Jahresergebnis des abgelaufenen Geschäftsjahres 2019 nach Steuern auf EUR -210.811 (Vorjahr: EUR 145.779). Das Eigenkapital der Gesellschaft zum Bilanzstichtag 2019 beläuft sich nach dieser Rechnung auf EUR 4.758 (Vorjahr: EUR 215.569).

Trotz gegenüber dem Vorjahr deutlich reduzierten Verwaltungskosten ist unter Einbeziehung der laufenden Aufwendungen das Eigenkapital der Private Assets AG aufgebraucht. Die Gesellschaft finanziert sich derzeit über die teilweise Stundung von Forderungen und befindet sich darüber hinaus in laufenden Gesprächen mit den bestehenden Darlehensgebern.

Zur Wiederherstellung eines positiven Eigenkapitals prüfen Vorstand und Aufsichtsrat derzeit Möglichkeiten einer Barkapitalerhöhung. Als Voraussetzung für die Zeichnungsbereitschaft der Aktionäre ist zur vorherigen Herstellung einer Bilanzstruktur, die die tatsächlichen Vermögensverhältnisse der Private Assets AG widerspiegelt, eine entsprechende umfangreiche Kapitalherabsetzung notwendig. Diesbezügliche konkrete Beschlüsse wurden bisher noch nicht gefasst.

Nach Vorlage des testierten Abschlusses und dessen Feststellung durch den Aufsichtsrat, wird die Gesellschaft eine Hauptversammlung vorbereiten, die die notwendigen Beschlussvorlagen für die Durchführung einer Kapitalherabsetzung und Kapitalerhöhung beinhalten wird. Aufgrund der aktuellen Einschränkungen für Versammlungen infolge der Corona-Pandemie kann derzeit noch kein konkreter Termin für die Durchführung der Hauptversammlung genannt werden.

Private Assets AG
Der Vorstand

73728 Esslingen am Neckar, 31.03.2020

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
nach oben